Checkliste Grundstück

Die fachliche Prüfung und Bewertung des Baugrundstücks und eine entsprechend 
voraus schauende Planung sind wesentliche Kriterien, um im weiteren Verlauf Ihres Bauvorhabens Zeit, Nerven und Geld zu sparen.

Als Spezialist für den Kellerbau haben wir Ihnen hier eine Checkliste der wichtigsten Parameter zusammengestellt, die Sie schon beim Grundstückskauf beachten, spätestens aber in der anschließenden Planungs- und Ausschreibungsphase berücksichtigen sollten:

Lage

  • Ist das Grundstück ebenerdig oder weist es Gefälle auf?
  • Sind behördliche Vorgaben in Bezug auf die Positionierung des Hauses zu berücksichtigen?
  • Kann der Aushubboden auf dem Grundstück gelagert werden?

Zuwegung

  • Sind die Zufahrtswege zum Grundstück gesichert?
  • Müssen eventuelle Hindernisse im Bereich der Baugrube beseitigt werden?
  • Ist die Versorgung mit Baustrom und Bauwasser gesichert?
  • Sind eventuelle Straßensperrungen erforderlich?

Bodenqualität

  • Sind lehm- oder tonhaltige Böden zu erwarten?
  • Sind felsige Böden zu erwarten?
  • Ist mit einem hohen Grundwasserspiegel zu rechnen?
  • Kann Oberflächenwasser auf dem Grundstück versickern?
  • Ist mit Bodenkontaminationen als Folge einer früheren Nutzung zu rechnen?
  • Durch ein Bodengutachten können die Eigenschaften des vorhandenen Bodens bestimmt werden. Des Weiteren können dem Bodengutachten die Bodenkennwerte entnommen werden, die für die statische Berechnung der Gründung erforderlich sind.